News

  • 26 May 2020

    Klubnetz Dresden "live aus der Tonne" mit Søjus1

    Dresdner Clubs haben uns von Anfang an unterstützt und uns gebucht, als wir gerade unser erstes Album veröffentlicht hatten. Wir freuen uns, in diesen Zeiten ein wenig Unterstützung zurückgeben zu können:

    Am 13. Juni streamt der Jazzclub Tonne unsere Live-Stummfilmvertonung zu „Der Fuhrmann des Todes“.

    Von 20—24 Uhr wird gesendet, mit dabei sind:

    • Demian Kappenstein & Jan Heinke
    • Clemens Christian Poetzsch
    • Jo Aldingers Downbeatclub

    Die Streams: Klubnetz Dresden, facebook (Jazzclub Tonne), facebook (Klubnetz Dresden), Radioaktiv2punkt0, YouTube (Klubnetz Dresden)

    Aufgrund der beschränkten Film-Aufführungsrechte wird unser Konzert nicht dauerhaft als Video online bleiben.

  • 18 March 2020

    Date canceled: Sat, 9 May 2020

    Aufgrund der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen wurde die Aufführung von "Der Fuhrmann des Todes" am 9. Mai 2020 im Kino im Kasten, Dresden abgesagt. Sobald ein Ersatztermin vereinbart ist, geben wir ihn hier bekannt.

  • 3 March 2020

    More shows of ‘The Phantom Carriage’ in Germany are coming and will be anounced here.

  • 11 December 2019

    In January 2020 we will do a live film scoring for ‘The Phantom Carriage’. It is a Swedish silent fantasy film from 1921.

  • 1 March 2019

    We are currently working on a new album.

Dates

  • Sat, 13 June 2020
    Jazzclub Tonne, Klubnetz Dresden Streaming Sessions
    Der Fuhrmann des Todes, Live-Vertonung
    20:00—24:00 CEST
  • Mon, 26 October 2020
    Militärhistorisches Museum
    Dresden, Germany
    Das neue Babylon, Live-Vertonung
  • October 2021
    Mandau Jazz
    Zittau, Germany
    Der Fuhrmann des Todes, Live-Vertonung

PAST CONCERTS

  • 2020: Der Fuhrmann des Todes, Live-Vertonung, Kino im Kasten, Dresden
  • 2019: Plaque, Leipzig; Nacht der Kultur 2019, Kino ROXY, Schweinfurt
  • 2018: Mandau Jazz (Kronenkino), Zittau; Cafe Glocksee, Hannover; aaltraVox, aaltra, Chemnitz; Jazzclub Tonne, Dresden; urban urtyp #64, Christuskirche, Bochum; Peppi Guggenheim, Berlin; Noch Besser Leben, Leipzig; Dienstagssalon mit Max Rademann, Festspielhaus Hellerau, Dresden; Retronom, Erfurt
  • 2017: Kühlhaus, Görlitz; St. Pauli Ruine, Dresden; Nacht der Kultur 2017, Altes Gymnasium, Schweinfurt; Sky Club, Berlin; Jazzclub Tonne, Dresden; aaltra, Chemnitz
  • 2016: Bandstand 2016, Festspielhaus Hellerau, Dresden; Scheune, Dresden; St. Pauli Ruine, Dresden

LIVE CREW

  • Vocals: Anna-Lucia Rupp / Evin Küçükali
  • Spoken Words: Michael Noack
  • Synthesizer, Samples, Guitar: Ralf Müller
  • Drums: Simon Arnold
  • FOH: Immanuel Arnold (technical rider EN, DE)

Our video projections “Videosputniks” are made by Franziska & Sophia Hoffmann.

BOOKING

Marco Benitz: marco at dnrg-mgmt.de